31 Reiche der Existenz – Tabelle

31 Reiche der Existenz - Tabelle

Hinweise:

1. Thihethuka bedeutet kusala Kamma getan mit Alobha, Adosa, Amoha.

2. SJ = Himmlisches oder Sternenjahr, M MJ = Mio. Menschen-Jahre.

3. MK = Maha Kalpa, ein Äon bzw. Lebenszeit einer Erde bzw. eines Sonnensystems (grob 10 Mrd. Jahre). Sonnensysteme entstehen und vergehen genau wie Lebewesen. Das wird in der Agganna Sutta betrachtet.

4. Die Namen der vier Arupa Reiche beschreiben ihre Eigenschaften.

  • Akāsānancāyatana kommt von ākāsa + ananta oder unendlich + āyatana oder das Reich, in dem der unendliche Raum der Fokus des Geistes ist (ārammana).
  • Vinnānancāyatana kommt von viññāna + ananta oder unendlich + āyatana oder das Reich, in dem das unendliche viññāna der Fokus des Geistes ist (ārammana).
  • Akincnnayatana kommt von ākin + ca oder Geist + āyatana oder das Reich, in dem nur der Geist der Fokus des Geistes ist (ārammana).
  • Neva saññā nā saññā kommt von na oder nicht + asañña, oder nicht + saññā, d.h. das Reich mit weder Wahrnehmung noch Nicht-Wahrnehmung. Man kann für eine kurze Zeit ohne Wahrnehmung sein (wie im Asañña Reich), aber dann kommt sie zurück, da das Bhava immer noch da ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s